Pro GdL – Lok stehen lassen!

Pro GDL verpixelt
SchwuGeRa verpixelt

Am Samstag besuchten etwa 140 Fans das Bruno-Plache-Stadion, um den VfL Halle 96 gegen Lok Leipzig zu unterstützen. Die Verantwortlichen bei Lok scheinen der Auffassung zu sein, das Nazihoolproblem ihres Vereins in den Griff zu bekommen, indem sie Gästefans zum einen das Tragen von Antinazi-Aufnähern und zum anderen das Mitbringen ihres Choreomaterials untersagen (Fahnen, Konfetti, Luftballons, Tapeten etc.). Darum wurden nach dem Spiel zwei der mitgebrachten Tapeten am Connewitzer Kreuz im Schein von Wunderkerzen präsentiert. Nur ein kleiner Teil der geplanten Choreo schaffte es ins Stadion. Auf dem Platz fiel das verdiente 0:1 in letzter Minute.

Einlaufchoreo
Choreoreste I verpixelt
Dobro verpixelt

1.FC Lokomotive Leipzig – VfL Halle 96 (0:1)

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s