Stellungnahme: „Gerechtigkeit für Hannes!“

Am Samstag zeigten wir beim Heimspiel unseres VfL Halle 96 folgende Tapete „HFC, macht´s Maul auf! Gerechtigkeit für Hannes!“. Da uns diesbezüglich einige Reaktionen erreichten, möchten wir kurz Stellung zur Motivation, diesen Spruch zu zeigen, nehmen.

Dass Hannes aus der Fanszene des 1. FC Magdeburg sterben musste, weil er FCM-Fan war, ist bekannt. Dass diejenigen, die unter Umständen für seinen Tod verantwortlich waren bzw. zumindest wissen, wie Hannes zu Tode kam, bei der Aufklärung des Falls nicht helfen, weil sie ebenfalls Fußballfans sind (oder genauer: Ultras), ist auch bekannt. In weiten Teilen der Ultraszene gibt es heftige Ressentiments gegen Polizeibehörden und Medien – beiden gegenüber habe man, wie es regelmäßig heißt, das Maul zu halten. Dass die hiesige Presselandschaft kein Hort der Aufklärung und Informationsvermittlung ist und dass auch die Polizei gerade beim Fußball nicht durchgängig als Freund und Helfer auftritt, wissen wir natürlich. Die Ultra-Omertá führt aber in diesem Fall dazu, dass 80 HFC-Fans, die im Zug saßen, keinerlei Auskünfte über die Geschehnisse in der Todesnacht gaben. Keiner der im Zugabteil anwesenden HFC-Fans klärte darüber auf, wie und warum Hannes aus dem Zug gestürzt ist.

Wir finden es unerträglich, mit den (mutmaßlichen) Verantwortlichen für den Tod von Hannes in einer Stadt leben zu müssen. Wir wissen natürlich auch nicht, was genau in jener Nacht passiert ist. Ob Hannes gestoßen wurde oder alleine aus dem Zug sprang. Bekannt ist aber, dass er in großer Überzahl von den HFC-Fans massiv angegriffen wurde (siehe Artikel unten). Wenn nun 80 Leute aus der HFC-Fanszene keine Aussage machen, weil sie mit der Polizei nicht reden und wenn darüber hinaus weitere Teile der Fanszene wissen, was passiert ist (selbstverständlich wird intern getratscht und aufgeschnitten) und ebenfalls dicht halten, wirft das ein extrem schlechtes Licht auf die HFC-Fankurve. Der HFC selbst ist uns egal – und wir deren Fanszene weitestgehend auch. Es gibt keine Rivalität. Das kann auch gerne in Zukunft so weiter gehen. Dass aber Menschen wegen Fußballs sterben und dass die Ermittlungen dazu aktiv verunmöglicht werden, muss aufhören. Auch wenn es in der HFC-Fanszene selbstverständlich vernünftige Menschen gibt, haftet dieses Schweigen an der ganzen Kurve. Und damit auch an der Fußballfankultur in Sachsen-Anhalt.

That´s not our football.


Artikel zum Fall:
Er starb, weil er Fan war | Zeit, 29.01.2020

6 Gedanken zu „Stellungnahme: „Gerechtigkeit für Hannes!“

  1. Meine Damen und Herren bzw. was sonst noch. Ich kann Ihnen noch folgen in Ihren Aussagen: ein Toter im Fußball bzw.im Umfeld dessen. Sie sprechen mir regelrecht aus dem Herzen, aber der Zeitpunkt Ihren Verleundunge ist mir schleierhaft, sind Sie solche Privatfernseher oder schwingen Sie sich hier auf Mainstreetgequatschetrittbretter. Ich habe Ihnen eigentlich mehr cerebrum zugetraut. Naja, ich nicht die erste Enttäuschung mit Ihren Verein, obwohl sogar 2 meiner Söhne in der Jugend bei Ihren Verein gespielt haben. So Schluß mit meinem Gequatsche, entweder Sie und alle die was mit der aktiven Fanzsene zu regeln haben, besuchen uns am HFC-Fanhaus, ansonsten MAUL halten! Sport frei! T. v. Trotha

    Like

  2. Vielen Dank für den obigen Text und die Tapete! Ich war bisher nur einmal beim VFL zum Landespokalspiel FCM gegen VFL und empfand die Fans als herzensgut, liberal und sehr selbstironisch. Dies war sehr erfrischend und erheiternd. Also das genaue Gegenteil zu den Fans des anderen Vereins in der Stadt. Die Gespräche auf dem Parkplatz nach dem Spiel mit dem VFL Anhang waren auch sehr gut. Mein Fazit: Tolle Fans und gute Menschen.

    Like

  3. Danke für diese ausführliche Erläuterung . Es tut gut ,zu wissen ,dass Menschen sich auch bei sportlicher Rivalität, menschlich fair und bewusst verhalten können und verstehen wo Kodex und Ehre von Ultras ein Ende finden müssen . Wir wünschen uns für die Hinterbliebenen die schnellstmögliche Aufklärung und Ruhe in Gewissheit ,alle Fragen beantwortet zu bekommen . BWG und Danke für diese moralische Unterstützung.

    Like

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s