Zu Gast bei RB Leipzig

Refugees Welcome

Advertisements

Stadionbesuche ohne Angst

„[…] Die Anhänger des VfL Halle 96 gehen auf ihre ganz eigene Art mit RB Leipzig um. Beim Spiel gegen die zweite Mannschaft des großen Nachbarn standen beide Fangruppen zusammen in einem Block und warben füreinander. »In Halle gibt es nur einen Verein: den VfL«, stand auf einem Transparent der Leipziger. »In Leipzig gibt es nur RBL und RSL«, antworteten die Hallenser und bezogen so Roter Stern Leipzig, einen weiteren befreundeten Verein, mit ein.“

http://www.neues-deutschland.de/artikel/965847.stadionbesuche-ohne-angst.html

Handlampenalarm

Beim Pokalspiel des VfL Halle gegen Germania Halberstadt zeigten sich einige Gästefans als äußerst schlechte Verlierer. Nachdem man sich während des Spieles gegenseitig mit mal witzigen (VfL) und mal banalen (Germania) Pöbelgesängen bedacht hat, kamen knapp 10 Halberstädter in den Heimblock und wollten Fahnen vom VfL rauben. Weiterlesen